// 05.06.2022
5:0-Erfolg im Spitzenspiel

Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel in der vorletzten Runde der 1. Landesklasse traf am gestrigen Samstag die erste Mannschaft des Vollbad FC Götzis (2.) auf den FC Nüziders (3.). Um es gleich vorweg zu nehmen, die von Trainer Thomas Beck aufgebotene Elf ließ von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie das Spiel gewinnen will. Mit einem glatten 5:0 verteidigte die Götzner Elf den zweiten Tabellenplatz und hat es im letzten Spiel gegen Hohenweiler nun selbst in der Hand, mit einem Sieg den Aufstieg in die Landesliga zu sichern.

 

Konzentrierter Start

Beide Teams begannen das Spiel etwas zurückhaltend, nach gut zehn Minuten war jedoch zu spüren, dass sich die Beck-Elf damit nicht zufrieden gab und übernahm allmählich das Spielgeschehen. In der 23. Minute fasste sich Philipp Heinzle ein Herz und erzielte mit einem Weitschuss aus gut 20 Metern den vielumjubelten Führungstreffer. Die Götzner Elf blieb am Drücker und in der 38. Minute war es Adrian March, der den Gästekeeper mit einem gezielten Schuss in die rechte Torwartecke zum zweiten Mal überwand. Mit der 2:0-Führung ging es in die Halbzeitpause und die zahlreich erschienen Fans, welche für hervorragende Stimmung im Möslestadion sorgten, waren mit dem Spielverlauf höchst zufrieden.

 

Heimelf auch in Halbzeit zwei dominant

Auch im zweiten Spielabschnitt dasselbe Bild, die Götzner Defensive agierte sehr konzentriert und ließ keine Gefahr vor Götzis-Keeper Marceta aufkommen. Und die Offensivabteilung setzte den Trend aus Halbzeit eins fort und nach einer knappen Stunde sorgte Jonas Volger mit seinem Treffer zum 3:0 und David Bonner nur zwei Minuten später mit dem Tor zum 4:0 für die Entscheidung im Spiel. Torchancen des Aufstiegsaspiranten aus dem Walgau waren auch im zweiten Durchgang Fehlanzeige. In der 70. Minute sorgte dann noch Arbnor Rexhaj mit dem Tor zum 5:0 für das klare Endresultat. Die Freude bei den Akteuren als auch den Fans war nach dem Schlusspfiff riesengroß. Nach der etwas unglücklichen Niederlage der Vollbad-Elf am vergangenen Wochenende gegen das bereits feststehende Meisterteam aus Schwarzenberg, zeigte sich die Mannschaft in diesem wichtigen Spiel sowohl in der Defensive als auch in der Offensive von seiner besten Seite.

 

Aufstiegsrennen

Das Aufstiegsrennen in die Landesliga hat sich nun auf die Teams von Götzis (47 Punkte) und Langen (45 Punkte) reduziert. Im letzten Spiel trifft die Kummenbergelf auswärts auf Hohenweiler und RW Langen muss noch zum Nachbarteam nach Doren. Aufgrund einer Neuregelung in dieser Spielsaison wird bei Punktegleichheit zuerst das Ergebnis aus den direkten Spielen gewertet, die Tordifferenz ist dabei nachrangig. Im direkten Duell hat Langen gegenüber Götzis die Nase vorn.

 

Vollbad FC Götzis – FC Nüziders

Sa 04.06.2022 | Mösle | 15.15 Uhr

Tore für Götzis: Philipp Heinzle, Adrian March, Jonas Volger, David Bonner, Arbnor Rexhaj

 

 

»Spielstatistik

 
 
 
Tabellenstand
 1Sulz3
 2Dorbirn Juniors3
 3Riefensberg3
 4Kennelbach3
 5Frastanz3
 6Schruns3
 7Sulzberg1
 8Schwarzenberg1
 9Großwalsertal0
 10GÖTZIS0
 11Feldkirch0
 12Altenstadt0
 13Gaissau0
 14Brederis/Meiningen0
Nächstes Spiel
GÖTZIS - Altenstadt
Sa 13.08.2022 | 18.00 Uhr
Mösle
Letztes Spiel
Frastanz - GÖTZIS
3:2 (2:0)
  1:0 19 min Zdravkovic
  2:0 37 min Marjanovic
  2:1 53 min Kum
  3:1 67 min Zdravkovic
  3:2 77 min Kum