// 16.03.2022
Trainingslager in Castelnuovo

Vom 09. März 2022 bis 13. März 2022 absolvierte unsere Kampfmannschaft ein Trainingslager im Parc Hotel in Castelnuovo del Garda. Bei idealen Bedingungen konnte unser Coach Thomas Beck (bis auf zwei berufsbedingten Absenzen) sämtlichen Spielern den Feinschliff für die bevorstehenden Aufgaben verpassen.

Die Abreise erfolgte am frühen Mittwochvormittag. Unser Bus-Chauffeur – Routinier Andi Berchtold von der Fa. Loacker Tours – sorgte für sichere An- und Abreise. Nachmittags wurde bereits die erste Trainingseinheit auf dem hervorragend gepflegten Trainingsgelände absolviert. Der Donnerstag stand vormittags im Zeichen von Fitnesstests, die von einem Athletiktrainer durchgeführt wurden – diese brachten einige überraschende Ergebnisse zu Tage. Nachmittags stand eine weitere Trainingseinheit auf dem Programm. Nach dem morgendlichen Training am Freitag, absolvierte unser Team am Nachmittag ein Testspiel gegen den TSV Dietmannsried aus Deutschland, das unser Team mit 4:3 (Tore: Simon Längle (2), David Bonner, Julian Heinzle) für sich entscheiden konnte.

An den Abenden wurde der Teamgeist gefördert – sei es durch gemeinsame Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel, durch Jasser-Abende, Billard- und Tischfußballturniere oder auch „nur“ durch gemütliches Beisammensein.

Nach den intensiven Einheiten stand am Samstag ein Erholungstag auf dem Programm. Bei einem Besuch der tollen Stadt Verona konnten sich die Jungs die Beine vertreten, die Sonne genießen und etwas italienischen Flair aufsaugen. Nach dem abschließenden gemeinsamen Abendessen in Pesciera am südlichen Ufer des Gardasees genossen die Jungs den Abend ausgiebig, was eine recht ruhige Heimfahrt zur Folge hatte.

Alles in Allem verbrachte unsere Mannschaft sehr tolle Tage zusammen, was sich für die kommenden Aufgaben wohl sehr positiv auswirken wird. (tb)

 

Die Durchführung des Trainingslagers wurde durch die großzügige Unterstützung von

Autohaus Toyota Mittelberger, Smile Akademie, Welte Treuhand Steuerberatung GmbH., Spenglerei Heinzle, Brauerei Fohrenburger sowie Vollbad FC Götzis wesentlich erleichtert – dafür Herzlichen Dank!

Ganz besonderer Dank gebührt Cheforganisator Enrico (Ritschn) Ender.

 

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Schwarzenberg60
 2GÖTZIS50
 3Doren46
 4Nüziders46
 5Langen45
 6Viktoria41
 7Hohenems 1b41
 8Rotenberg 1b34
 9Altach 1b34
 10Hohenweiler29
 11Thüringen27
 12Bürs24
 13Au24
 14Klostertal9
Letztes Spiel
Hohenweiler - GÖTZIS
0:3 (0:1)
  0:1 45 min Lechner
  0:2 55 min Bonner
  0:3 85 min Rexhaj R.