// 09.08.2020
1b: Last-Minute-Sieg im Cup

Mit einem Tor in der 90. Spielminute sicherte sich das 1b-Team des Vollbad FC Götzis den Aufstieg in die zweite Runde des VFV-Cups und darf sich mit dem SC Röthis auf einen prominenten Gegner in Runde zwei freuen. Das Spiel gegen Thüringen 1b begann ziemlich ausgeglichen, Tormöglichkeiten in der Anfangsphase waren eher Mangelware. In der 19. Spielminute wurde Niklas Steinkellner über die rechte Seite freigespielt und mit großem Durchsetzungswillen erzielte er den 1:0-Führungstreffer für Götzis. Zehn Minuten später sah die Götzner Defensive nach einem Flankenball von der linken Seite nicht gut aus, der Thüringer Stürmer konnte den Ball seelenruhig im 16m-Raum annehmen und gekonnt ins lange Eck zum 1:1 einnetzen. Nach gut 35 Spielminuten hatte Resul Sentürk den erneuten Führungstreffer für Götzis auf dem Fuss. Nachdem bereits der Thüringer Torwart ausgespielt war, zielte er mit seinem Schuss etwas ungenau und der Ball landete über dem Tor. Kurz vor der Pause war es abermals Resul Sentürk, der den Ball knapp am Tor vorbei schob.

 

Schlechter Start in Halbzeit zwei

Gleich nach dem Wiederbeginn wurde das Team von Christian Maier kalt geduscht, als Thüringen aus einem Konter in der 46. Spielminute den 2:1-Führungstreffer erzielte. Ab diesem Zeitpunkt spielte jedoch nur noch das Götzner Team, Thüringen kam kaum mehr vor das Götzner Tor. Obwohl in der 60. Spielminute Burak Aydin mit gelb-rot vom Platz flog, weil er einen Freistoss zu früh ausführte, blieb die Gäste-Elf am Drücker. Einziges Manko blieb aber die Chancenauswertung, so hatten Lukas Eberhardt und Seyouba Sakho (aus 5m an die Querlatte) Großchancen auf den Ausgleich. So dauerte es aber bis zur 78. Spielminute als Rinor Rexhaj nach einem schönen Angriff über die rechte Seite den Ball von Resul Sentürk weitergeleitet bekam und mit einem satten Schuss den Ausgleich zum 2:2 markierte. Die Götzner Elf blieb am Drücker, vergass das eine oder andere Mal, zu richtigen Moment den Torabschluss zu suchen. Als bereits alle mit dem Elfmeterschießen rechneten, zirkelte Adrian March einen Eckball platziert auf das Haupt von Resul Sentürk, der den Ball ins lange Eck zum vielumjubelten 3:2 verlängerte. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, steigerte sich die Maier-Elf im Durchgang zwei und gewann am Ende hochverdient. (pl)

 

Bildgalerie

 

FC Thüringen 1b - Vollbad FC Götzis 1b 2:3 (1:1)

Sa 08.08.2020 | Thüringen| 17.00 Uhr

Tore für Götzis: Niklas Steinkellner, Rinor Rexhaj, Resul Sentürk

 

»Spielstatistik

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Schwarzenberg60
 2GÖTZIS50
 3Doren46
 4Nüziders46
 5Langen45
 6Viktoria41
 7Hohenems 1b41
 8Rotenberg 1b34
 9Altach 1b34
 10Hohenweiler29
 11Thüringen27
 12Bürs24
 13Au24
 14Klostertal9
Letztes Spiel
Hohenweiler - GÖTZIS
0:3 (0:1)
  0:1 45 min Lechner
  0:2 55 min Bonner
  0:3 85 min Rexhaj R.